Ushio Torikai

29. November 1996 Freitag
mex im Künstlerhaus

USHIO TORIKAI

———–
Klassische japanische Musik, u.a. gespielt mit Koto und Shamisen, trifft auf westliche Avantgarde in den Kompositionen der in New York lebenden Komponistin und Musikerin, bekannt geworden u.a. durch ihre Auftragsarbeit für das Kronos Quartett. Nach einem Solo-Teil wird ein Workshop-Ensemble der Musikhochschule Dortmund neue Kompositionen von Torikai aufführen.

———-

Veranstaltet von mex – intermediale und experimentelle Musikprojekte e.V. In Kooperation mit der Musikhochschule Dortmund, der Kölner Gesellschaft für Neue Musik, dem Japanischen Kulturinstitut Koeln, dem c.u.b.a. Muenster förderte MeX die junge, in New York lebende, japanische Komponistin Ushio Torikai in zwei Komponistinnengespraechen, einem Workshop und drei Konzerten in Dortmund, Münster und Köln.

Mit Unterstützung der VEW Dortmund und der Werner-Richards-/Carl-Dörken-Stiftung.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.