27.August 2016

Samstag – 16 h

mex im Künstlerhaus
Sunderweg 1, Dortmund

Eintritt frei

nyak 11 – Showcase zum Hafenspaziergang

PETER KUTIN
FLORIAN WALTER
ACHIM ZEPEZAUER
+ KONZERTFILME aus mex-Abenden

Peter Kutin / Decomposition I-III
Peter Kutin / Decomposition I-III

PETER KUTIN [AU]
// Decomposition I-III (Quadrofonie + Film)

FLORIAN WALTER [D]
// Saxophon

ACHIM ZEPEZAUER [D]
// Elektronik, Film

———

Ab 16 h und zwischen den Live-Sets wird es Film-Mitschnitte vergangener mex-Konzerte im Keller des Künstlerhauses zu sehen geben.

———

20 h: ‚Decomposition I-III‘ macht klangliche Realitäten und Ebenen erfahrbar, die sich unserer Wahrnehmung für gewöhnlich verschließen. Dabei führt das von Peter Kutin in Zusammenarbeit mit Florian Kindlinger konzipierte Werk durch dem Menschen feindliche gesinnte Gebiete. Es beginnt mit Aufnahmen aus der Atacama, der trockensten aller Wüsten. Im zweiten Teil werden nach gewaltigen Schritten im Schnee die Resonanzen einer Gletscherspalte hörbar gemacht. Den Abschluss bilden Aufnahmen, die mit der deutschen Komponistin Christina Kubisch in Las Vegas gemacht wurden. Raumlos und direkt ertönt die Stadt als eine Art Synthesizer in opulenter und orchestraler Manier.
http://kutin.klingt.org

———

19 h: Florian Walter arbeitet seit 2006 in zahlreichen Gebieten als Saxophonist und Komponist. Ob Neue Musik oder Freie Improvisation, er sucht immer nach neuen Wegen, Klang zu konstruieren und in situativen Kontext zu bringen, ohne etablierte Mechanismen zu verwenden. Wir sind gespannt, was er sich für den mex-Keller ausdenkt.
http://florianwalter.yolasite.com

———

18 h: Achim Zepezauer kuratiert mex seit Januar 2015 und entwickelt seit etwa 10 Jahren sein „Tischlein Elektrisch“, mit dem er in vielen Projekten aktiv ist. Zum Hafenspaziergang wird er ein Soloset mit seinen animierten Kurzfilmen spielen.
http://www.kuhzunft.com

Florian Walter
———

6 p.m.: Before and between the live-sets film recordings of past mex concerts will be shown in the cellar of the Künstlerhaus.

———

8 p.m.: ‚Decomposition I-III“ is an experience of sonic realities and aural layers that usually remain undetected by our perception. This collaboration of Peter Kutin and Florian Kindlinger has brought forth a conceptual piece that leads the listener through three territories antogonistic to human life. Starting with recordings from the Atacama, the driest desert on earth. The second part starts with a harsh walk over a snowy field, after which one is thrown into the deep seclusion of a glacial crevasse whose inherent resonances slowly build up. The final part was recorded in Las Vegas in cooperation with German sound artist Christina Kubisch. The city is used as a big synthesizer creating an opulent work in an orchestral manner.
http://kutin.klingt.org

———

7 p.m.: Since 2006 Florian Walter works as saxophone player and composer in numerous fields. Wether New Music or Free Improvisations, he constantly seeks new ways to construct sound and perform it in a situative context, without use of established stereotypes. We are curious about what he will present in our beloved mex-cellar.
http://florianwalter.yolasite.com

———

6 p.m.: Achim Zepezauer curates mex since January 2015 and develops his „Tischlein Elektrisch“ since approximately 10 years, with which he is active in many projects. For the „Hafenspaziergang“ (Harbourwalk) he will do a solo with his animated shortfilms.
http://www.kuhzunft.com

Achim Zepezauer
Achim Zepezauer
———

Veranstaltet von mex – intermediale und experimentelle Musikprojekte e.V. Mit freundlicher Unterstützung durch das Künstlerhaus Dortmund, Pro Jazz e.V. und das Kulturbüro der Stadt Dortmund. mex wird kuratiert von Achim Zepezauer.

Facebook/mexappeal

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *