WHAT COMES MEX – 30 Jahre Krach – Konzerte ?

mex im Künstlerhaus
Sunderweg 1, Dortmund

03. September 2022 – nyaz 31:
NICOLA L. HEIN & CLAUDIA SCHMITZ
AXEL PULGAR
BRANDSTIFTER

16. September 2022 – nyaz 32:
FRAUKE BERG
ELIAD WAGNER
TOMCZYK

2. Oktober 2022 – nyaz 33:
DARSHA HEWITT
WAFFEL UND WIENER MELANGE
ERVIN OMSK

Eintritt 6 Euro

———

SAMSTAG, 3. SEPTEMBER 2022

UnStumm „NonArtificial Liveness“

Mit „NonArtificial Liveness“ entwickeln Nicola L. Hein und Claudia Schmitz die Interaktion zwischen zwei menschlichen Künstler*innen und zwei K.I. Künstler*innen in einer audiovisuellen Live-Performance. Schmitz und Hein haben im Vorfeld der Performance und live auf der Bühne zwei K.I. Entitäten auf Inhalte ihrer künstlerischen Arbeit trainiert und werden diese während der Performance gemeinsam weiterentwickeln. In Echtzeit entsteht ein live interagierendes und improvisierendes Quartett aus zwei menschlichen und zwei artifiziellen Künstler*innen. 
https://unstumm.com/

Brandstifter ist ein interdisziplinärer Aktionskünstler. Sein Hauptwerk Asphaltbibliotheque, eine konzeptuelle Sammlung von Fundzetteln, die er seit 1998 in performativen Begehungen im öffentlichen Raum aufliest, hat er unter anderem bereits in Berlin, Chicago, Graz, Rajasthan, Wien und als Stipendiat von Schloss Balmoral und Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur während seines Aufenthaltstipendiums als Bildende Künstler in New York inszeniert. Weiterhin beschäftigt er sich mit Sound Art, Photo Collage, Literatur und Visueller Poesie.  
http://www.brand-stiftung.net/

Axel Pulgar (Buenos Aires, Argentinien) ist Medienkünstler, Performancekünstler und Komponist. Nach seinem Abschluss im Fachbereich Elektroakustiche Künste in Buenos Aires, emigrierte er 2011 nach Deutschland um eine Karriere im Feld der audio-visuellen Medien zu verfolgen. Er arbeitet an der Schnittstelle zwischen Klang und Visualisierung, Projektion und kombiniert Elektronisches „Musikdesign“ / algorithmische Klangkunst mit musikalischen Klängen. All dies in Verbindung mit abstrakten 3D-Grafiken, die sich auf der Grundlage einer digitalen Klanganalyse bewegen.
http://www.axelpulgar.com/

Brandstifter

With „NonArtificial Liveness„, Nicola L. Hein and Claudia Schmitz develop the interaction between two human artists und two AI artists within an audio-visual live-performance. In preparation for the performance and live on stage, Schmitz and Hein trained two AI entities on the content of their artistic work and will develop them further during the performance. A live interacting and improvising quartet existing of two human and two artificial artists emerges in real time.
https://unstumm.com/

Brandstifter is an interdisciplinary performance artist. His main work is his „Asphaltbibliothek“ (Concrete Library), a conceptual collection of found papers, which he picks up during his performative walks all over the world. Furthermore he is working on photo collage, literature, visual poetry, sound art and released countless recordings..  
http://www.brand-stiftung.net/

Axel Pulgar (Buenos Aires, Argentinien) is composer, media and performance artists. After finishing his degree in electro-acoustic arts in Buenos Aires, he emigrated in 2011 to Germany to follow a career in audio-visual media. He is working at the intersection of sound and visualization, projection and he combines electronic sound design / algorithmic sound art with musical sounds. All that combined with abstract 3D-graphics, based on the foundation of digital sound analysis.
http://www.axelpulgar.com/

Axel Pulgar
———

FREITAG, 16. SEPTEMBER 2022

Frauke Berg

Frauke Berg lebt in Düsseldorf und ist bildendende Künstlerin, Illustratorin, Grafikerin und experimentelle Musikerin (Elektro/Akkustisch). Zahlreiche Zeichnungen, Radioarbeiten, digitale Animationen, Installationen und Performances sind in unterschiedlichen Kooperationen und Kontexten entstanden. Ihr Hauptinteresse gilt dabei der Arbeit In-Situ und der Kommunikation. Zeichnungen kommen dabei ebenso zum Einsatz wie Animationen, Geräusche, Sounds und Installationen.
http://www.fraukeberg.de/

Eliad Wagner ist Komponist, Performer, Klangkünstler und Pädagoge, mit Abschlüssen in Physik und Musik. Seine Musik konzentriert sich auf die Schnittstellen von Komposition und Improvisation, Menschlichkeit und Technologie, Klangsynthese in autonomen Prozessen und Live Performances.
eliadwagner.com

Tomczyk widmet sich der Erforschung neuartiger Klänge und bietet dem Zuhörer eine abwechslungsreiche Reise durch verschiedene Soundlandschaften. Ein zentrales Element ist hierbei das Erzeugen von Klängen mit Hilfe von iPads, wobei die Benutzerfläche der iPads ganz neue Möglichkeiten der Soundkontrolle und der Klangwentwicklung bietet. Ergänzt wird das Instrumentarium durch verschiedene Synthesizer.
http://thomaskleinmusic.de/

Eliad Wagner

Frauke Berg lives in Düsseldorf and is visual artist, illustrator, graphic artist and experimental musician. Many drawings, radio works, digital animations, installations und performances developed within different contexts. Her main interest is working In-Situ and communication. Therefor she uses drawing equally as animations, sounds, and installations.
http://www.fraukeberg.de/

Eliad Wagner is a composer, performer, sound artist and educator, holding academic degrees in both physics and music. His music often focuses on the meeting point of composition and improvisation, human and technology, sound synthesis in autonomous processes and live performance.
eliadwagner.com

Tomczyk focusses on the exploration of novel sounds and invites the audience to a diversified journey through various soundscapes. The central element here is the creation of sounds by using iPads. The touch inferface of the iPads offers very new possibilities of soundcontrol and sounddevelopment. The equipment is complemented with different synthsizers.
http://thomaskleinmusic.de/

________

Tomczyk´
———

SONNTAG, 2. OKTOBER 2022:

Darsha Hewitt

Darsha Hewitt ist Kanadische Künstlerin, die für ihre Untersuchungen der heimischen Bereiche von Kommunikationstechnologie bekannt ist. Genauso wie für der Einsatz von DIY Ästhetik und Methoden als künstlerische Verfahren. Ihre Arbeit ist interdisziplinär und macht oft Gebrauch von elektronischem Klang als zentralem Medium. Sie erstellt elektromechanische Klanginstallationen, Audio-visuelle Arbeiten, How-to Videos, skulpturale Installationen und experimentelle Performances mit selbstgebauter Elektronik.
www.darsha.org

Dank Corona wird aus „Kaffee und Kuchen“ Waffel und Wiener Melange, das sind David Krüger und Yasin Wörrheide. Ebenso lebendig, unkontrollierbar und süß… selbstgebacken, heiß und laut… Schwarz, mit Strom und ohne Zucker… für die Liebe, in Windeln und Springerstiefeln.Lebendig, unkontrollierbar und süß… selbstgebacken, heiß und laut… Schwarz, mit Strom und ohne Zucker… für die Liebe, in Windeln und Springerstiefeln.
KaffeeundKuchen

Ervin Omsk ist ein Pseudonym des Musikers und bildenden Künstlers Sven Fritz. Seine Musik ist von Raumvorstellungen und Raumerzeugung geprägt. Aus dem Spiel von Oszillatoren, Perkussion, Noise, Sprachfetzen entstehen Tracks, die ihre jeweilige musikalischen und imaginativen Räume im Modus der Selbsterkennung aufbauen. s bilden sich klangliche Bilder von unterschiedlichen Dimensionen, Weite oder Kompaktheit, aber immer sind sie komplex: sie reichen von gestrüpphaft vegetativen Miniaturen bis zu Filamenten und Voids.
http://svenfritz.com/ervinomsk/

Kaffee und Kuchen

Darsha Hewitt is a Canadian artist known for her examinations of communication technology in the domestic sphere and her use of DIY aesthetics and practices as an artistic method. Her work is interdisciplinary and often uses electronic sound as a central medium. She makes electromechanical sound installations, drawings, audio-visual works, how-to videos, sculptural installations and experimental performances with handmade electronics.
www.darsha.org

Thanks to Covid19 Kaffee und Kuchen turn into Waffel und Wiener Melange. Which are David Krüger and Yasin Wörrheide, just as alive, uncontrollable and sweet… self baked, hot and loud… black, with electricity and without sugar… for the love, in diapers and combat boots.
KaffeeundKuchen

Ervin Omsk is the pseudonym of musician and visual artist Sven Fritz. His music is coined by notion of spaces and creation of spaces. Tracks develop from the game of oscillators, percussion, noise and snippets of conversations, that build upon their particular musical and imaginative spaces in the mode of self-detection. Sonic pictures emerge from different dimensions, width and compactness, but they are always complex: they range from scrub-like vegetal miniatures to filaments and voids.
http://svenfritz.com/ervinomsk/

Ervin Omsk

——————

Covid-Regulierungen im Künstlerhaus

Veranstaltet von mex – intermediale und experimentelle Musikprojekte e.V. Mit freundlicher Unterstützung durch das Künstlerhaus Dortmund, Pro Jazz e.V. und das Kulturbüro der Stadt Dortmund. mex wird kuratiert von Achim Zepezauer.

Facebook/mexappeal